Über uns

Ich bin Silke Frisch-Branderup, ich bin Mutter von zwei wundervollen Kindern und war zweimal verheiratet. Ich lebe mit meiner Herde in Schleswig-Holstein, zwischen Rendsburg und Itzehoe.

 

Pferde traten irgendwie schicksalhaft in mein Leben, aber so

etwas merkt man ja immer erst später. Als Kind konnte ich nur von Pferden träumen. Dass sie einmal so sehr mein Leben ausmachen würden, dass ich jemals eine Pferdeherde, die so unbeschreiblich großartig und auf allen Ebenen berührend ist, um mich versammeln würde und nun schon seit gut 20 Jahren mit ihnen zusammen lebe, das konnte ich mir zum damaligen Zeitpunkt wirklich nicht vorstellen.

 


Ich erhielt eine intensive reiterliche Ausbildung im Bereich der klassisch (akademisch)-barocken Reitkunst durch meinen ersten Mann, Bent Branderup. Später fing ich an eigene Wege zu gehen.

Mein reiterliches Wissen baute ich in verschiedene Richtungen weiter aus, doch entscheidend war die Wendung vom ergebnis-orientierten hin zum prozess-orientierten Reiten. Durch meine persönliche Entwicklung entdeckte ich die Spiritualität und auf diesem Weg mehr von dem, was "hinter" den Pferden und was zwischen mir und den Pferden lebt...

 

Heute kann ich erkennen, wie die Pferde mir geholfen haben, mein Herz zu öffnen, und wenn sie im Gegenzug mir ihr Herz schenken, ist das das größte Glück für mich.

  

Ich bin zutiefst dankbar über meinen Weg, auch wenn er nicht immer leicht war. Im Nachhinein kann ich feststellen, dass ich gerade an den Schwierigkeiten am meisten gewachsen bin. Meine Pferde waren dabei immer großartig. Sie haben mich zu dem Pferdemenschen gemacht, der ich heute bin.

 

Ich liebe die Pferde, aber ich liebe auch die Menschen.

Meine Arbeit und damit mein Angebot, das ich hier auf meiner Webseite vorstelle, sind von beidem geprägt.

 

Im Laufe der Zeit hat sich eine wunderbare Herde

Knabstrupper um mich versammelt. Es begann vor knapp 25 Jahren mit meiner ersten Stute Bibi Horsdal, die heute 29-jährig immer noch bei mir ist. Gemeinsam mit zwei Töchtern, einer Enkeltochter und einer Urenkeltochter sowie einigen weiteren

Knabstruppern bildet die Herde das Herz von Midgaard.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

.